DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN IM EISKUNSTLAUFENDie Deutschen Meister 2016!

DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN IM EISKUNSTLAUFEN

VERANSTALTER: DEUTSCHE EISLAUF - UNION E.V
AUSRICHTER: ESSENER JUGEND - EISKUNSTLAUF VEREIN E.V

mehr Infos

Die Deutschen Meister 2016!

Meister Damen: Lutricia Bock Meister Herren: Franz Streubel Meister Paare: Aljona Savchenko/Bruno Massot Meister Eistanz: Kavita Lorenz/Panagiotis Polizoakis

mehr Infos

Schaulaufen

Essen hat was zu bieten!

Der Essener Jugend-Eiskunstlauf Verein lädt in diesem Jahr zur Deutschen Meisterschaft im Eiskunstlaufen ein. Es werden Sportlerinnen, Sportler und Besucher aus ganz Deutschland erwartet. Die jungen Nachwuchstalente aus ganz NRW nutzen die Gelegenheit, den Zuschauern die Stadt Essen auf eine ganz besondere Weise vorzustellen. Der Pott hat sich gewandelt! Von der Zeche zur Kulturhautstadt: Das aufwendige, vielseitige und überraschende Programm wird auch die Essener selbst begeistern…

SONNTAG, 13. DEZEMBER 2015

19:00  Uhr Schaulaufen der Meister & des EJE

RÜCKBLICK

Eingebettet war der Wettbewerb zwischen zwei Schauläufen zur Eröffnung und zum Abschluß, bei denen alle Sportler gleichermaßen begeisterten. Die Eiskunstläufer des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins sicherten sich die Unterstützung von den befreundeten Vereinen aus NRW. Sie hatten sich vorgenommen, die Geschichte und den Wandel ihrer Heimatstadt aufs Eis zu bringen, was ihnen ausgezeichnet gelang. Beginnend mit der Kohleförderung auf Zollverein, untermalt mit dem Gesang eines original Knappenchors, spannte dann der Eiskunstläufer Thomas Junski (DEG) als Firmengründer Krupp den Bogen der Geschichte weiter zu dem Essener Weltunternehmen mit den Hauptschwerpunkten Stahlgewinnung und Lokomotivenbau. Kunstmäzen Karl Erich Osthaus, dargestellt von Eistänzer Erik Ernst, wurde auf dem Eis wieder lebendig und führte die Zuschauer in die Welt der schönen Künste ein. Die kleinen Eisprinzen und Eisprinzessinnen des EJE legten mit ihrer Interpretation des Songs „Ne na na na“ eine flotte Sohle aufs Parkett bzw. Eis und zum Ende gab es noch ein rührendes „Time to say Goodbye“ mit den Kleinsten des EJE, den Meistern und allen Schauläufern. – Ein wahrhaft gelungenes Wochenende, daß allen Aktiven noch sehr lange im Gedächtnis bleiben wird.